Startseite
  Archiv
  Über mich
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   20.08.17 04:05
   
   20.08.17 04:05
   
   20.08.17 04:05
   
   20.08.17 04:05
   
   20.08.17 04:05
   

http://myblog.de/karlifornien

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
#forty-two: venice beach (pt. II). achterbahn. 3rd street promenade. father's office burger.

Hi there!
Das war er auch schon wieder - der letzte richtige Ferientag! Ab morgen wird es daher auch keine Einträge mehr geben - vorerst. Ich schmiede bereits Pläne für das nächste Jahr. Jawohl 😁.
Da wir nach der gestrigen Tour heute noch einmal einen etwas entspanntere Tag genießen wollen, entscheiden wir uns, nochmal nach Venice Beach zu laufen. Das Wetter heute ist eher lala... überwiegend grauer Himmel. Zudem ist die Luft recht schwül und es ist insgesamt drückend. In Venice angekommen halte ich mich überwiegend am Skatepark dort auf und komme auch mit einem älteren Skater ins Gespräch. Wir schauen außerdem noch den Surfern zu, die in Scharen im Wasser sind und unter denen sämtliche Levels - von Anfängern bis geübten Fahrern - vertreten sind.
Auf den Rückweg gönnen wir uns den letzten Frozen Yogurt in den USA und machen am Nachmittag noch eine kurze Pause am Hostel. Da ich in der Nacht schlecht geschlafen habe, mache ich einen kurzen Mittagsschlaf.
Weiter geht es dann am Santa Monica Pier, der wie immer sehr "touristy", heißt ziemlich überlaufen, ist - allerdings wollten wir zum Abschluss unseres Urlaubs unbedingt eine Fahrt auf der kleinen Achterbahn dort machen. Wir kaufen also die Tickets (oder besser gesagt: Mama kauft die Tickets für uns 😄 und wir düsen zwei Runden mit dem "West Coaster" über den Pier. Inzwischen ist sie Sonne auch wieder draußen, sodass es eine tolle Fahrt ist.
Für das "letzte Abendmahl" entscheiden wir uns für "Father's Office", einem Burgerladen in Santa Monica abseits der touristischen Ausgehmeile, ca. 35 Gehminuten vom Hostel entfernt. Auf dem Weg dorthin schlendern wir noch über die 3rd Street Promenade, der Shoppingmeile Santa Monicas. Auch hier: volle Restaurants und Läden. So langsam hat man das Gefühl, dass die Restaurants das Essen hier zu jedem Kurs anbieten könnten, die Leute würden ihr Geld hier in jedem Fall verprassen... Einfach, weil man in SM gesehen werden möchte.
Hinter der 3rd St wird es jedoch schlagartig ruhiger und wir sehen Kalifornien bzw. Santa Monica auch mal wieder von seiner ruhigen und schönen (und untouristischen) Seite. Die Burger in besagtem Restaurant, "Father's Office" (welches eher einer Bar ähnelt), sind großartig! Das Fleisch ist unglaublich zart und super angebraten; es wird nicht auf einem 0815-Brötchen serviert und einfallslose Zutaten, wie Tomaten, Ketchup oder Gurkenscheiben gibt es ebenso wenig. Stattdessen frischen, aromatischen Käse, karamellisierte Zwiebeln mit Speckkompott und Rucola. Die Pommes sind ebenfalls erstklassig. Ein richtig leckeres Essen! Nicht umsonst ist der Laden einer der besten (der beste....?) der Stadt!
Zurück geht es dann über den Boardwalk am Strand entlang. Die nördlich vom Pier gelegene Strecke laufen wir an diesem Abend das erste Mal und wir sind positiv überrascht, wie ruhig und schön es dort ist. Wir bereuen es ein wenig, dass wir uns nicht Fahrräder geliehen und die Strecke vorher entdeckt haben... Na ja.
So denn, das war es...! Wir sind traurig, dass es morgen wieder zurück geht. Unser Flug geht um 17:05h, daher werden wir am Morgen noch ein Stündchen Richtung Strand gehen. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr nach Kalifornien zurückkehren kann - allerdings würde ich dann direkt ins Hostel nach Venice. Weitere mögliche Ziele wären dann Minneapolis, Minnesota (da die X-Ganes dort wieder stattfinden werden); Philadelphia, Pennsylvania; Las Vegas, Nevada; und San Francisco, California. We will see...!
Habt ein schönes Wochenende!
Karla







29.7.17 07:25
 
Letzte Einträge: #twenty: mount tabor park. voodoo doughnut., #twenty-three: willamette river. south pasadena, california., twenty-four: eaton canyon. farmers' market. dave and busters., #thirty: magnificent mile. chicago river museum. maggie daley park. cloud gate.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung